FLAIR Pure2: Patentierte Technologie für randlose Brillen

pure technology ist eine anspruchsvolle und weltweit einzigartige Konstruktionstechnologie, deren Ergebnisse an Schlichtheit, Eleganz und Leichtigkeit kaum zu überbieten sind.

Die Gläser werden nicht mit dem Gestell verschraubt, sondern mit einem hochfesten, dauerelastischen Nylonfaden befestigt. Dieser absorbiert Stöße und reduziert damit die Bruchgefahr auf ein absolutes Minimum. Durch das Fehlen störender Schrauben ist die Brille besonders leicht zu reinigen.

Da Brücke, Backen und Bügel aus einem einzigen diamantgezogenen Teil geformt sind, entsteht eine besonders glatte und hautschmeichelnde Oberfläche. Festigkeit und Elastizität des Materials übertreffen sogar die von Titan und erlauben Durchmesser von nur 0,8 mm. Damit sind pure technology Brillen fast unsichtbar und doch sehr stabil.

pure technology 2 ist die weltweit patentierte Knotentechnik, bei der Bügel und Glas mit dem speziell entwickelten FLAIR Nylonfaden anstelle eines Scharniers verbunden werden.

Als Bügelmaterial kommt Bio-Steel® zum Einsatz, ein hauchdünnes, formstabiles, elastisches und nickelfreies High-Tech-Material aus der Medizintechnik. Bio-Steel® erfüllt auf einzigartige Weise die hohen Anforderungen an komfortable Brillenfassungen und verursacht selbst bei Extremallergikern meist keinerlei Beschwerden.

Bio-Steel® ist so elastisch und formstabil, dass es die Eigenschaften von Titan um beinahe das Doppelte übertrifft: Während Titan bereits nach fünf 90°-Biegungen bricht, hält Bio-Steel® mindestens neun aus. Eine pure technology2 Fassung ist daher extrem flexibel und glänzt mit einem unglaublich geringen Gewicht von nur 3,7 Gramm.

FLAIR Impuls: Die innovative Schanierlösung für Brillen Made in Germany

Flair Impuls – Die neue Scharnierlösung für randlose Brillen made in Germany

Bei den neuen FLAIR Fassung Flair 607 und Flair 608 setzt FLAIR auf eine komplett neue Scharnierlösung mit dem Namen FLAIR Impuls.
Das Scharnier mit Federwirkung, das ohne Schrauben und Druckfeder auskommt hebt sich vom klassischen Federscharnier in Optik und Design ab.

Technische Raffinesse trifft auf dreidimensionales Design

Beim Auf- und Zuklappen wird der feine Bügeldraht aus Edelstahl leicht verschoben. Durch diese spezielle Konstruktion schnappt der Bügel von selber auf und zu, sobald man diesem einen Impuls gibt. Die sich daraus ergebene Schrägstellung des Scharnierblocks verleiht der Fassung einen modernen Look und einen außergewöhnlich dreidimensionalen Charakter, der einen hohen Wiedererkennungswert garantiert.

Doch diese Konstruktion hat nicht nur optisch einiges zu bieten, denn dieses neue Scharnier ist außerdem absolut wartungsfrei und kopiersicher. Eine weitere Besonderheit ist die vereinfachtere Verbindungstechnik von Bügel und Glas mit dem von FLAIR bekannten Nylonfaden. Dazu wurde die Fadenführung komplett neu erfunden: Der beinahe unsichtbare, für FLAIR entwickelte Faden ist dabei so minimalistisch, sodass sich die Backe optisch zurückhaltend in das Gesamtbild fügt. Die flächige Vorderansicht der neuen Modelle und die vertikal konstruierten Backen ermöglichen ein größeres Blickfeld, da die Backen nicht in das Glas hinein ragen.       

Eine echte FLAIR wird geboren: Entwurf für eine randlose Brille
Eine echte FLAIR wird geboren: Entwurf für eine randlose Brille
Eine echte FLAIR entsteht: randlose Brillen aus sorgfältiger Handarbeit
Eine echte FLAIR entsteht: randlose Brillen aus sorgfältiger Handarbeit